Coole Funktionskleidung: bester Schutz gegen coole Temperaturen!

Was ist schon die schönste Piste, wenn auf ihr kein Schnee liegt? Keine Skitour kommt ohne die weiße Pracht aus. Diese ist aber meistens auch mit eisiger Kälte verbunden, gerade wenn die Wintersonne sich hinter einer dichten Wolkendecke versteckt. Doch moderne Funktionsjacken sorgen dafür, dass wir es auch ohne die wärmende Sonne auf der Piste warm haben!

Praktisch und cool: Wie passt das zusammen?

Funktionskleidung gab es früher meistens nur in einer Signalfarbe: Gelb waren sie, die Funktionsjacken aus grauer Vorzeit, und hießen Regenjacken. Im Winter allerdings keine gute Wahl, um den Körper warm zu halten! Dafür gab es die klassische Winterjacke, die wiederum oft keinen ausreichenden Schutz vor Nässe bot.

Zum Glück hat sich die Situation für Wintersportler mittlerweile gebessert, denn die Bekleidungsindustrie hat atmungsaktive Materialien entwickelt. Der beste Schutz gegen Schnee und Kälte sind heutzutage eine hochwertige Skibekleidung und Skistiefel, die auch nach mehreren Stunden auf der Piste die Füße warm und trocken halten. Zudem ist moderne Funktionskleidung auch optisch ein Hit: der Schnitt von lässig bis figurbetont, die Auswahl an Farben riesig.

Optimalen Tragekomfort bietet eine Funktionsjacke, wenn ihre Reißverschlüsse abgedeckt sind. So kann weder Wind noch Wasser ins Innere vordringen. Wichtig ist auch, dass die Nähte sorgfältig verklebt sind – auch das spielt eine entscheidende Rolle, um selbst bei frostigen Witterungsverhältnissen nicht zu frieren.

Atmungsaktiv: das Zauberwort für moderne Skibekleidung

Beim Gleiten über die Piste verbrauchen wir eine Menge Energie. Die wird nicht nur dafür benötigt, den Körper warm zu halten, sondern auch, um die körperliche Anstrengung zu bewältigen. Die Folge daraus: Der Körper erzeugt Wärme und wir schwitzen aus etwa drei Millionen Schweißdrüsen, die unsere gesamte Haut bedecken. Der Vorgang des Schwitzens ist wichtig, denn er regelt die Körpertemperatur. An dieser Stelle setzen moderne Skibekleidung und Skistiefel an: Das atmungsaktive Material leitet die Wärme nach außen ab. So staut sie sich nicht unterhalb der Jacke, was wiederum zu unangenehmen Schweißausbrüchen führen kann.

Gerade bei längeren Touren durch den Schnee ist daher eine hochwertige Skibekleidung Gold wert! Ein weiterer Faktor für das Wohlbefinden: Moderne Funktionsjacken sind meistens sehr leicht und belasten daher nicht mit unnötigem Gewicht.

istock.com/technotr

Bild: © istock.com/technotr