Biken im Herbst

Alpencross, Bike Attack und viele andere Sachen sind in diesem Jahr schon wieder vorbei – die Saisonziele sind erreicht – schade! Oder? Nein, gar nicht, jetzt kommt ist die schönste Zeit zum Biken. Man kann sich Zeit nehmen, eine Spaßtour fahren, rumblödeln, ohne ständig den Trainingsplan oder ähnliches im Hinterkopf zu haben. Der Herbst ist meiner Meinung nach wirklich die schönste Zeit zum Biken. Letzte Woche haben wir daher wie jedes Jahr unseren Saisonabschluß zelebriert, 2 Tage Bikepark am Geißkopf mit Zeltübernachtung, Männerrunde am Feuer und dem ein oder anderen Bierchen. Ich kann es nur empfehlen, schnappt euch eure Kumpels und eure Bikes und legt noch einmal ein tolles Wochenende hin – denn der Winter kommt unaufhaltsam. 

 

 

Im Übrigen haben wir letzte Woche den vollendeten Flow Coutry Trail am Geißkopf gleich mal unter die Räder genommen. Dieser führt nämlich inzwischen bis ganz nach unten, man muss also keine Höhenmeter auf Schotterwegen mehr vergeuden! Der Trail ist toll weiter gebaut, es sind einige schöne Kurven dazugekommen, die man mit jedem Fahrkönnen genießen kann und wie in unserem Fall auch gnadenlos runterknallen kann, Video folgt 😉

 

Achja, gerade haben wir noch gehört dass der legendäre ‚You Go First‘, die schwere Northshore Variante des Evil Eye, wieder renoviert wird! Wird sind auf nächstes Jahr gespannt!
Ride On! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.