Es wird immer schlimmer: Mountainbiker zerstören die Wälder

so schaut es inzwischen häufig in unseren Wäldern aus
Ist man  Sonntags  als Wanderer in unseren schönen Wäldern unterwegs, trifft man immer öfter diese Bilder an: Von Mountainbikern zerstörte Waldwege!
 
Jahr für Jahr sind immer mehr dieser „Sportler“ auf ihren sogenannten Mountainbikes im Wald unterwegs. Nicht nur, dass sie das Wild verschrecken, an braven Wanderern oft rücksichtslos vorbeirauschen und verbotene Wege fahren- das Allerschlimmste ist aber, dass sie mit ihren grobstolligen Reifen einen immensen Schaden anrichten.
 Nicht nur, dass es schlimm aussieht und  die Wege dann nicht mehr begeh,- und befahrbar sind,  nein auch die Erosion kann ungehindert ihr Werk verrichten und weitere Schäden sind vorprogrammiert. Desweiteren wird auch das Mikroklima der feinen Wurzeln langfristig gestört und es wächst dort die nächsten hundert Jahre nichts mehr.  Der Feind des Waldes ist klar der Mountainbiker, es gilt ihm Einhalt zu gebieten!
 ………………………………………………………………………..
So könnte ein Artikel in der großen deutschen Zeitung mit dem kurzen Namen lauten- doch macht Euch selbst ein Bild!  😉
 
klar ist das grobstollige Profil der Biker zu erkennen
 
 

8 Gedanken zu „Es wird immer schlimmer: Mountainbiker zerstören die Wälder

  1. Das sieht ein Blinder mit Krückstock dass dies Abdrücke von einem Rückefahrzeug o.ä. sind. Also ich weiß ja nicht aber es gibt genug gut gebaute Trails in den Wäldern die wir nutzen und wo Wanderer trotz Verbotsschildee drauf laufen.

  2. Das ist bestimmt die Erosion durch die grobstolligen Pfoten der Tiere. Es wird Zeit, dass die Jäger sich darum kümmern. Ach, wenn wir die Jäger nicht hätten, dann würde nur an Silvester so richtig schön geballert. Ein Leben ohne Gewehr ist möglich, aber sinnlos.

    😉

  3. Sehr witzig das sind Trecker spuren so einen Reifen mach ich auch auf mein
    MTB, voll der Spinner der die Fotos dazu rein gesetzt hat… Kopfschüttel

  4. die reifenspuren hätten dann die breite 200 und gehören natürlich auch keinem traktor, harvester oder dergleichen:D

  5. Hahaha, etwas verspätet der Aprilscherz^^. Und natürlich sind die grobstolligen Reifen auch daran Schuld, dass es in deutschen Großstädten immer mehr Schlaglöcher im Asphalt gibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.