Kulttreff für Biker am Gardasee- Meckis Bar

Wer am Gardasse ist und was auf sich hält, sollte einmal bei Meckis Bar vorbei schauen.
Zu den Anfängen des Mountainbiken in den 1990ern kam man hierher, weils leckeren Toast Speciale gab und der Sohn der Besitzer Olympiateilnehmer im Rennradfahren war. Heute gibts immer noch leckeren Toast Speciale und die Familie hat sich ein stattliches Geschäft mit verschiedenen Standbeinen geschaffen. Dort, an der Strasse zwischen Riva und Tobole, treffen sich Biker jedweder Couleur und man schaut den vorbeifahrenden MTB´lern nach und freut sich auch von anderen gesehen zu werden. 


Wart ihr auch schon öfter dort, oder ist es euch schon zu kommerziell?

2 Gedanken zu „Kulttreff für Biker am Gardasee- Meckis Bar

  1. Ich finde die Bar nach wie vor einfach genial!! Als ich frisch mit dem MTB angefangen hab, bekam ich dort immer gute Tips und auch Hilfe. Was mich immer wieder freut, man bekommt auch schöne Radl-Klamotten als Frau mit Oberweite und als Kunde des Cafes gibt es auch immer einen kleinen Nachlass zusätzlich zu allen Neuigkeiten aus dem Radl Revier.
    Bevor ich auf meiner Veranda sitzte sitze ich lieber hier! Und mal ehrlich was ist nicht kommerziell – sobald ich was verkaufe ist es kommerziell.
    Konni

  2. War früher auch oft dort und bin im Herzen auch noch immer gern bei Mecki aber wie schon erwähnt zu kommerziell und auch zu bekannt. Windsbar und Meckis sind somit nur noch zu Zeiten wo keine Biker im Gardaland sind attraktiv. Zum Festival oder Hochsommerzeiten dann lieber nach der Tour mit Freunden aufer Veranda im Appartment noch ein oder zwei Bierchen ziehen und ein Brötchen im Ofen aufbacken.
    Da Drewi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.