BOS Void 3 – der neue Enduro / DH Luftdämpfer von BOS bei uns im Test

Wir haben die Möglichkeit für euch den nagelneuen BOS Luftdämpfer auf Herz und Nieren zu testen. Der neue Void soll die Erfahrung aus 20 Jahren Mountainbike- und Rallyesport vereinen.

Der erste Eindruck ist schon mal gut, aber mehr dazu in ein paar Wochen. Hier aber schon mal ein paar Infos und Bilder:

Mächtig der der neue Dämpfer aus, nicht mehr so schlank wie früher

Die Verarbeitung ist BOS-typisch erste Sahne – CNC Frässpuren überall, selbst der Hebel ist aus einem Stück ALU gefräst.

der BOS Void 3 ist blockierbar, man kann die Druckstufe (high und low speed) anpassen, sowie natürlich Zugstufe und Luftdruck.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Luftkammer mit Token anzupassen, die sogar mitgeliefert werden.

Einfach edel der BOS Void

Der bisherige Eindruck ist vielversprechend. Wir werden berichten.

 

Casting


PiggyBack

Einbau:

-Metrisch (850€)

-Trunnion (910€)

Blockierung : Mit oder ohne möglich.

Gewicht :

– 548gr (230×60 Metrisch mit Blockierung).

Details


Dämpfer mit drei Einstellmöglichkeiten:

-Compression low speed (23 clics).

-Compression high speed (23 clics).

-Rebound (27 clics).

-Luftdruck.

Technologie : Kick Valve.

 

[Werbung]