Erster Fall von Doping bei Endurorennen

Biker mit legalen Mitteln zur Leistungssteigerung

Nun ist es also passiert!
Bei der Megavalanche auf La Reunion wurde ein Fahrer positiv auf ein Medikament, dass zum Verschleiern von Dopingmittel benutzt wird und somit selbst auf der Liste verbotener Substanzen steht, getestet. Dies wurde jetzt erst bekannt.
Und das schlimmste daran ist, dass die Dopingorganisation den Fahrernamen nicht preisgibt.
Aber lest selbst auf mtb-news.de nach!

Ein Gedanke zu „Erster Fall von Doping bei Endurorennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.