Thule Upslope 35L

Ich habe von THULE den Upslope 35L für diese Saison zum Test bekommen. Der erste Eindruck des Rucksacks war sehr gut. Er sieht sehr klassisch modern und aufgeräumt aus. Auf den ersten Blick erkennt man nicht, was der Rucksack alles kann. Als erstes fällt einem der Reißverschluss für das Hauptfach auf. Dieser ist nicht wie bei den meisten Rucksäcken vorne, sondern am Rückenteil. Dadurch kann man den Rucksack eher wie einen kleinen Koffer packen und muss nicht alles von oben hineinstopfen. Details und Bilder seht ihr weiter unten. Dies hat mir persönlich sehr gut gefallen! Weiter unten seht ihr ein kurzes Video in dem alle Funktionen einfach erklärt sind.

 

 

SONY DSC

Der Thule Upslope im Einsatz

SONY DSC

SONY DSC

Thule Upslope 35L

SONY DSC

Hier seht ihr einen Schnappschuss vom großen Teil des Rucksacks.

508799_sized_750x800

Hier sieht man das kleine Fach mit wattierter Innenseite. Gedacht für Brillen, aber meiner Meinung nach perfekt für Schlüssel, Geldbeutel und anderes Kleinzeug. Auffallend ist die hohe Qualität der Reißverschlüsse. Diese laufen leicht und haken nicht. Persönlich würde ich eine Skibrille eher in das etwas größere Fach vorne packen und das kleine eher für für lauter kleine Sachen verwenden.

 

508798_sized_750x800

Sehr gute Idee für Trinksysteme, vor allem im Winter. Es bleibt sauber und friert nicht ein. Hier sieht man auch die Griffhilfen für die Reißverschlüsse. Diese bekommen von mir ein großes Lob, da sie wirklich groß sind und dadurch auch mit Handschuhen gut zu bedienen.

508795_sized_750x800

Hier sieht man noch einmal genauer die Packweise. Dies hat mich beim Thule Upslope voll überzeugt. Es ist deutlich einfacher und bequemer einen Rucksack so zu packen. Kennt ihr das Problem? Ihr habt etwas unten in den Rucksack gepackt und braucht es jetzt. Alles wieder ausräumen nervt. Beim Thule Upslope 35L kann man einfach den Deckel aufmachen und man kommt überall einfach heran.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man durch die vielen Verstellmöglichkeiten am Rucksack auch mit wenig Gepäck gut unterwegs sein kann. Einfach festziehen und nichts fällt im Rucksack herum.

 

508796_sized_750x800

Wie im Video beschrieben kann man einen Helm entweder hinter den Rucksack oder sogar unter den Rucksack klemmen. So hat man noch genügend Platz für Steigeisen, Ski oder Seil.

508789_sized_750x800

Hier sieht man die Hakentechnik von Thule. Diese macht den Rucksack unglaublich flexibel und einfach in der Handhabung. Man damit fast alles an den Rucksack hängen, was man gerade mitnehmen muss. Innerhalb von Sekunden sind die Längen verstellt und alles sitzt bombenfest! Egal ob Ski oder Snowboard.

508793_sized_750x800

Die Seitentaschen sind unglaublich groß. Dort kann man einiges verstauen. Von Trinkflaschen wie auf dem Bild über Steigfelle und Verpflegung. Dies finde ich von Thule ein super Idee, da man den Rucksack nicht abnehmen muss und trotzdem leicht und schnell an viele verstaute Dinge herankommt.

 

Produkteigenschaften

Hier seht ihr ein kurzes Video, indem euch Thule erklärt, wie man Ski und Snowboards am einfachsten am Upslope befestigen kann.

 

Verbesserungsverschläge:

Viele Verbesserungsvorschläge habe ich bei dem Rucksack nicht. Das einzige was mir negativ aufgefallen ist, dass man schnell am Rücken zum schwitzen anfängt. Dies kann man aber nur teilweise als negativen Punkt hervorheben, da der Rucksack als Skitourenrucksack entwickelt wurde und dadurch ein belüfteter Rückenteil unnötig ist.

 

Fazit:

Ein sehr durchdachter Rucksack, der meiner Meinung nach sehr stylish aussieht und unglaublich praktisch ist. Nicht nur zum Skitourengehen, sondern auch für Alpencross oder kürzere Touren.